1431

ZOOM: FORTSETZUNG FOLGT: WARUM WIR LUST AN SERIEN HABEN

Ob am Fernsehen oder auf Netflix, ob «Wilder», «House of Cards», «Dallas» oder «Lindenstrasse» – die Lust auf Serien
kennt keine Grenzen. Aber warum?
Einst galten Serien als billige Unterhaltung. Heute sind sie längst ernsthafter Gesprächsstoff geworden. Was ist es, das uns an Serien reizt und zuweilen süchtig machen kann? Was zeichnet die Serie im Vergleich zu anderen Erzählformen besonders aus? Sind sie tatsächlich ein neues Phänomen? Haben sie nicht vielmehr mit den frühesten Anfängen unserer Kultur zu tun?
Mit Blick auf alte und neue Serien – sowohl im Fernsehen wie in Literatur und Kunst – wollen wir der grassierenden Lust auf den Grund gehen. Es geht nicht nur darum, interessante Beispiele vorzustellen. Auch philosophisch ist es ein spannendes Thema. Und was haben Serien mit unserer Psyche zu tun?
Der Kurs ist also auch für all jene geeignet, die mit der allgemeinen Serienlust bislang gar nichts anzufangen wussten.
Dr. Johannes Binotto, Medien- und Kulturwissenschaftler, Universität Luzern
Kursleitung

Johannes Binotto

Standort


Zoom Online

Veranstaltungen

Di 09.02.2021 19:30 – 21:15
Di 16.02.2021 19:30 – 21:15

Preis

Standard CHF 55.00
Mitglied CHF 49.50
Studenten CHF 27.50
Kulturlegi CHF 27.50
Gründungsmitglieder CHF 0.00



Zurück