1444

WINTERTHURER BAUGESCHICHTE

  • Ausgebucht
Wie stark wird eine Stadt von ihrer Architektur geprägt? Gibt es typische Winterthurer Bauten? Antworten und ein Überblick über die Architekturgeschichte unserer Stadt.
Von aussen betrachtet präsentiert sich Winterthur als eher nüchterne, unscheinbare Stadt, die nur wenige aufsehenerregende Bauten von internationalem Rang bieten kann. Stimmt dieser Eindruck aus Winterthurer Warte? Wer zudem Architekturgeschichte als Abfolge von Baustilen versteht, tut sich nicht nur in Winterthur schwer mit Zuordnungen. Es gibt tatsächlich «typische» Gebäude, es gibt aber weit mehr Mischformen, die durchaus charakteristisch sind für ihre Zeit.
Der Vortrag möchte ausgehend von einer allgemeinen Stilgeschichte einen Überblick über die wichtigsten Bautypen in Winterthur vom Mittelalter bis in die Gegenwart vermitteln und auf ihre sozialgeschichtlichen Hintergründe eingehen.
In Ergänzung wird dann ein Spaziergang im Stadtzentrum ausgewählte Gebäude und ihre städtebauliche Einbettung näher vorstellen (Samstag 12.06.21 von 9.30 bis 11.30 Uhr)
Peter Niederhäuser, Historiker, Winterthur
Kursleitung

Peter Niederhäuser

Standort

Kantonsschule Büelrain
Rosenstrasse 1
8400 Winterthur
B 102 / Neubau

Veranstaltungen

Di 08.06.2021 19:30 – 21:15
Sa 12.06.2021 09:30 – 11:30

Preis

Standard CHF 55.00
Mitglied CHF 49.50
Studenten CHF 27.50
Kulturlegi CHF 27.50
Gründungsmitglieder CHF 0.00



Zurück