1412

ZOOM: Reich und arm in Mittelost

Einige der reichsten und einige der ärmsten Länder liegen fast Seite an Seite.
Einige verstehen es, den Wohlstand relativ breitflächig zu verteilen – andere «schwimmen» im Erdöl.
Weshalb ist das so? Theoretisch könnte der «Orient» eine blühende Weltregion sein – gesegnet mit gewaltigen Ressourcen an Erdöl und Erdgas. Und, gesamthaft betrachtet, mit mehr als genug Arbeitskräften. Auch was die Bildung betrifft, hat die Region relativ gute Voraussetzungen – und doch gelingt es nicht, flächendeckend auch nur ansatzweise Prosperität zu schaffen.
Die wirtschaftlichen Differenzen sind oft auch die Ursache für soziale Verwerfungen – und für interne und grenzüberschreitende Konflikte.
Gibt es einen Ausweg aus dem Teufelskreis?
Erich Gysling, Fachjournalist für Mittelost
Kursleitung

Erich Gysling

Standort


ZOOM ONLINE

Veranstaltungen

Mi 20.01.2021 19:30 – 21:15

Preis

Standard CHF 30.00
Mitglied CHF 27.00
Studenten CHF 15.00
Kulturlegi CHF 15.00
Gründungsmitglieder CHF 0.00



Zurück

Frist abgelaufen
Bitte melden Sie sich telefonisch.