MUSIK AUS SPANIEN — SPANISCHE MUSIK


MUSIK AUS SPANIEN — SPANISCHE MUSIK

Faszination des Exotischen oder Erneuerung der mitteleuropäischen Musik?
Länder, die am Rande Europas liegen, üben in der Musik um 1900 einen gewaltigen Einfluss auf das Zentrum aus. Die neu ins Zentrum strömenden Tendenzen sind als Impulse nicht mehr wegzudenken. In Fortsetzung der vorhergegangenen Kurse über Russland, Ungarn und Tschechien geht es nun um die Musik Spaniens. Welche Rolle spielt sie als eigenständige Musik, welche Rolle im Werk anderer Komponisten? Was sind ihre Eigenarten? Was daran ist «modern»?
Mit Erläuterungen und mit vom Pianisten Karl-Andreas Kolly live gespielten Musikbeispielen nähern wir uns bekannten Werken von Isaac Albéniz und Manuel de Falla, aber auch anderen Komponisten wie Domenico Scarlatti, Claude Debussy und Maurice Ravel — sofern sie «spanisch» komponieren.
Gäste von Karl-Andreas Kolly: 1. Abend Catriona
Bühler, Sopran, 2. Abend Jacqueline Stoop,
Klavier, 3. Abend Emanuel Rütsche, Violoncello

Kursleitung

Karl-Andreas Kolly

Hans-Ulrich Munzinger

Standort

Konservatorium Winterthur
Tössertobelstrasse 1
8400 Winterthur

Veranstaltungen

Di 17.03.2020 19:30 – 21:15
Di 24.03.2020 19:30 – 21:15

Preis

Standard CHF 90.00
Mitglied CHF 81.00
Studenten CHF 45.00
Kulturlegi CHF 45.00
Gründungsmitglieder CHF 0.00



zurück