Geschichte und Perspektiven des Tourismus – Rigi, Vitznau, Andermatt


Geschichte und Perspektiven des Tourismus – Rigi, Vitznau, Andermatt

Die Geschichte des Tourismus ist auch eine Geschichte der neueren Schweiz. Die Exkursion begibt sich auf einer Berg- und Talfahrt in der Vierwaldstätterseeregion und am Gotthard, eine Gegend, die vom Tourismus in 200 Jahren nachhaltig geprägt wurde. Von Europas ältester Zahnradbahn auf der Rigi bis zum Swiss Alps Ressort des ägyptischen Unternehmers Samih Sawiris stehen zahlreiche Highlights an.

Der Kurs führt als Geschichte des Schweizer Tourismus entlang der grossen Themen zur modernen Schweiz. Alles begann mit einer veränderten Wahrnehmung der Alpen. Von einem Ort des Schreckens wurden sie zu einem Pfeiler der nationalen Identität. Später kamen die Industrialisierung und der Aufbau technischer Infrastruktur wie Bahnen und Hotelbauten.

Vielfältiger Art sind die neusten Entwicklungen. Auf der Rigi ringt man mit Chancen und Gefahren des Massentourismus. Das Gespenst der zunehmenden Eventisierung droht. Anders in Andermatt. Dort sucht man im Grossprojekt eines ausländischen Grossinvestors den Weg aus der Krise. Daneben gibt es auch kleinere Projekte. Sie setzen auf Nachhaltigkeit oder Kultur und besetzen damit spannende Nischen.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt auf max. 25 Teilnehmer. Im Preis inbegriffen sind Kaffee, Znüni und Mittagessen inkl. nichtalkoholischer Getränke.

Das Bahnticket ist nicht inbegriffen und individuell zu besorgen.

Das genaue Programm wird mit der Bestätigung verschickt.

Kursleitung

Miguel Garcia

Standort


ab HB Winterthur: Treffpunkt wird noch bekanntgegeben

Veranstaltungen

Sa 23.03.2019 07:30 – 20:30

Preis

Standard CHF 140.00



zurück