Von Sarepta nach Kaluga: Schweizer in Russland


Von Sarepta nach Kaluga: Schweizer in Russland

Zahlreiche Schweizer suchten ihr Glück einst im russischen Reich: vor der russischen Revolution 1917 und wieder nach 1991.

Der erste Kursabend schildert die Geschichte des bei Stalin-/Wolgograd gelegenen Dorfes Sarepta von seiner Gründung im 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Die Geschichte der Herrnhuter Kolonie und ihrer russlanddeutschen Bevölkerung besitzt nämlich viele interessante Bezüge in die Schweiz.

Am zweiten Kursabend geht es um die Schweizer, die nach der Auflösung der Sowjetunion in Russland eine neue Existenz aufgebaut haben. Wie geht es ihnen heute? Um die Frage nach Erfolg und Integration zu beantworten, umreisst das Referat auch die neueren Entwicklungen unter Jelzin und Putin.

Kursleitung

Eva Maeder

Standort

ZHAW, Technikum Hauptgebäude, Technikumstrasse
Technikumstrasse 9
8400 Winterthur
ZHAW, Technikum Hauptgebäude, Technikumstrasse 9, Zi 344

Veranstaltungen

Mi 06.03.2019 19:30 – 21:15
Mi 13.03.2019 19:30 – 21:15

Preis

Standard CHF 55.00
Mitglied CHF 49.50
Studenten CHF 27.50
Kulturlegi CHF 27.50
Gründungsmitglieder CHF 0.00

Frist abgelaufen
Bitte melden Sie sich telefonisch.

zurück