1819-1224 – Unterwegs in Südostasien


Unterwegs in Südostasien

Südostasien kennt man aus dem Ferienkatalog: Blaues Meer, weisser Strand, Kokospalmen. Doch Südostasien ist mehr. Es sind Länder, die immer autokratischer werden. In Thailand regiert eine Militär-Junta. In Kambodscha ist der Premierminister seit mehr als dreissig Jahren an der Macht. In Burma scheint sich die einstige Hoffnungsträgerin und Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi mit den Generälen arrangiert zu haben. Auf den Philippinen geht der Präsident mit grösster Härte im sogenannten Drogenkrieg gegen seine eigene Bevölkerung vor.

Die Referentin lebte sechs Jahre in Neu Delhi, Indien. Seit 2016 berichtet sie aus Südostasien. Sie besuchte die Flüchtlingslager der vertriebenen Rohingya, das Kriegsgebiet Marawi auf den Philippinen und suchte in den killing fields von Kambodscha und den Wäldern Vietnams nach Antworten auf die Frage, wieso die Herrscher Südostasiens immer autoritärer werden.

Der Kurs führt mit Bild und Ton durch diese südöstlichen Welten.

Kursleitung

Karin Wenger

Standort

ZHAW, Eulachpassage
Technikumstrasse 71
8400 Winterthur

Veranstaltungen

Mo 18.02.2019 19:30 – 21:15

Preis

Standard CHF 30.00
Mitglied CHF 27.00
Studenten CHF 15.00
Kulturlegi CHF 15.00
Gründungsmitglieder CHF 0.00

 



zurück