1819-1201 – Windenergie und Landschaft – ein Widerspruch?


Windenergie und Landschaft – ein Widerspruch?

Windenergie ist künftig eine wichtige Säule der erneuerbaren Stromproduktion. Gemäss der Energiestrategie des Bundes soll Windstrom bis 2050 rund 7% des Strombedarfs der Schweiz decken. Das bedeutet: 600 bis 800 Anlagen (je nach Anlagetyp), meist in Windparks von 5 bis 10 Stück angeordnet.

Ein neues Landschaftsbild! Die Akzeptanz gegenüber Windenergieanlagen ist in der Schweiz insgesamt zwar hoch. Und doch besteht vielerorts die Angst vor einer „Verspargelung“ der Landschaft. Wie lassen sich Windenergieanlagen mit den Schweizer Landschaften vereinbaren? Welche Möglichkeiten gibt es, diese „sinnstiftend“ anzuordnen?

Der Kurs bietet neben Grundlagen und Fakten insbesondere die Chance, sich aktiv (wenn auch auf theoretischer Basis) mit der Gestaltung einer Landschaft mit Windenergieanlagen auseinanderzusetzen.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt auf max. 25 Teilnehmer.

Lageplan Gebäude: MD


www.zhaw.ch/storage/shared/hochschule/lageplaene/lageplan-winterthur-lagerplatz-stadt-mitte.pdf
Kursleitung

Anke Domschky

Standort

ZHAW Departement Architektur
Anke Domschky
805
Tössfeldstrasse 11
8401 Winterthur
Gebäude MD E0.21

Veranstaltungen

Mo 26.11.2018 19:30 – 21:15

Preis

Standard CHF 30.00
Mitglied CHF 27.00
Studenten CHF 15.00
Kulturlegi CHF 15.00
Gründungsmitglieder CHF 0.00

 



zurück