1718-1140 – Barock in Rom


Barock in Rom

Der Barock wurzelt noch im 16. Jh., als die katholische Welt der Reformation künstlerisch die Stirn bot und überwältigende Kirchenbauten, packende Skulpturen, und eine Malerei hervorbrachte, die Gefühle und Verstand gleichzeitig ansprachen.

Rom als Hüterin des Heiligen Stuhles, aber auch Machtzentrum, bot im 17. Jh. Persönlichkeiten wie Caravaggio, Borromini, Bernini, sowie Künstlerinnen wie Artemisia Gentileschi die Gelegenheit, in Kirchen, Denkmälern, Brunnen, Gemälden, Platzgestaltungen und Stadtpalästen die Neuerungen wirkungsvoll umzusetzen.

 

Da und dort sollen während des Vortrags, der mit vielen Bildern untermalt wird, auch literarische Quellen und historische Hintergründe das Verständnis für die Entwicklungen in der Kunst unterstützen. 

Kursleitung

Tiziana Carraro

Standort

ZHAW, Technikum Hauptgebäude, Technikumstrasse
Technikumstrasse 9
8400 Winterthur
ZHAW, Technikum Hauptgebäude, Technikumstrasse 9, Zimmer 344

Veranstaltungen

Fr 06.04.2018 19:30 – 21:15
Fr 13.04.2018 19:30 – 21:15

Preis

Standard CHF 55.00
Mitglied CHF 49.50
Studenten CHF 27.50
Kulturlegi CHF 27.50
Gründungsmitglieder CHF 0.00

Frist abgelaufen
Bitte melden Sie sich telefonisch.

zurück