1718-1131 – Russische Künstlerinnen der Avantgarde


Russische Künstlerinnen der Avantgarde

Sie waren mutig und radikal. Ausgebildet an den heimatlichen Kunstschulen und im Westen, behaupteten sich die russischen Künstlerinnen ganz eigenständig und setzten neue Massstäbe in der bildenden Kunst, Bühnen-, Buch- und Textilgestaltung. Damit leisteten sie einen bemerkenswerten Beitrag zur europäischen Moderne.

Der Vortrag behandelt die vielseitigen Schaffensbereiche der wichtigsten Künstlerinnen der russischen Avantgarde: Alexandra Exter, Natalja Gontscharowa, Ljubow Popowa, Varvara Stepanowa und Olga Rosanowa. Dabei liegt der Fokus auf der Zeitspanne zwischen 1910 und 1930, die fundamentale politische Umwälzungen in Russland hervorbrachte. Im Kontext des Revolutionsjubiläums von 1917 wird überdies reflektiert, inwieweit dieses Ereignis das Leben und Werk der Künstlerinnen mitgeprägt hat.

Kursleitung

Tatiana Arquint

Standort

ZHAW, Technikum Hauptgebäude, Technikumstrasse
Technikumstrasse 9
8400 Winterthur
ZHAW, Technikum Hauptgebäude, Technikumstrasse 9, Zimmer 344

Veranstaltungen

Mi 13.12.2017 19:30 – 21:15

Preis

Standard CHF 30.00
Mitglied CHF 27.00
Studenten CHF 15.00
Kulturlegi CHF 15.00
Gründungsmitglieder CHF 0.00



zurück