1718-1112 – Das Palmöl und die Banken


Das Palmöl und die Banken

Die Schweiz ist an der Zerstörung der malaysischen Regenwälder nicht ganz unschuldig. So importiert sie ihr Palmöl vornehmlich aus Malaysia, obwohl bekannt ist, dass Ölpalmplantagen die aktuelle Hauptursache für die Regenwaldzerstörung in Südostasien sind und Menschenrechte verletzt werden. Ein nicht unbeachtlicher Beitrag zur Regenwaldzerstörung leisten auch Schweizer Banken, die mit der Finanzierung von malaysischen Palmöl- oder Abholzungsfirmen immer wieder für negative Schlagzeilen sorgen.

Johanna Michel, stellvertretende Geschäftsleiterin des Bruno Manser Fonds in Basel, kämpft mit ihrem Team für den Schutz des Regenwaldes und der Menschenrechte in Malaysia.

Der Vortrag richtet sich an jede und jeden, der sich für Umwelt, Menschenrechte und die Arbeit von Nichtregierungsorganisationen interessiert.

Kursleitung

Johanna Michel

Standort

ZHAW, Technikum Hauptgebäude, Technikumstrasse
Technikumstrasse 9
8400 Winterthur
ZHAW, Technikum Hauptgebäude, Technikumstrasse 9, Zimmer 344

Veranstaltungen

Di 20.02.2018 19:30 – 21:15

Preis

Standard CHF 30.00
Mitglied CHF 27.00
Studenten CHF 15.00
Kulturlegi CHF 15.00
Gründungsmitglieder CHF 0.00

 



zurück