1718-1110 – Utopie oder Untergang


Utopie oder Untergang

In Phasen der Verunsicherung haben Weltuntergangspropheten seit jeher Hochkonjunktur. Angesichts von Rechtspopulismus, Fake News und Terrorgefahr ist das heute nicht anders. Eine zunehmende Zahl von Menschen sehnt sich angesichts ungewisser Entwicklungen eine zukünftige Idealgesellschaft herbei. Christlich-fundamentalistische Gemeinschaften erwarten eine Heilszeit, in welcher sie selbst mit Jesus eine geläuterte Welt regieren werden. Salafistische Prediger verheissen den apokalyptischen Gottesstaat. Hindugruppen rechnen mit einem neuen goldenen Zeitalter, und esoterische Medien versprechen die Verwandlung der Erde in ein sanftes, spirituelles und pazifistisches Paradies. Im Kurs werden diese und andere heute populären Utopien diskutiert, und wir wollen den Fragen nachgehen, für wen diese Vorstellungen besonders ansprechend sind und wie wir mit Personen, die in einer solchen Erwartung leben, umgehen können.

Kursleitung

Georg Otto Schmid

Standort

ZHAW, Technikum Hauptgebäude, Technikumstrasse
Technikumstrasse 9
8400 Winterthur
ZHAW, Technikum Hauptgebäude, Technikumstrasse 9, Zimmer 344

Veranstaltungen

Mi 28.03.2018 19:30 – 21:15

Preis

Standard CHF 30.00
Mitglied CHF 27.00
Studenten CHF 15.00
Kulturlegi CHF 15.00
Gründungsmitglieder CHF 0.00

 



zurück