1718-1103 – Menschenrechte in Syrien, was tun, ohne zu verzweifeln?


Menschenrechte in Syrien, was tun, ohne zu verzweifeln?

Bereits 2011, als das syrische Regime auf Demonstrierende schiessen und Tausende in den Kerkern verschwinden liess, forderten Amnesty und andere Menschenrechtsorganisationen eine entschiedene Reaktion der Uno. Die Bilanz seither: 500‘000 Tote, Zehntausende Verschwundene und Folteropfer, Millionen von Flüchtlingen, ein kriegsversehrtes, zerstörtes Land.

Reto Rufer berichtet aus seiner persönlichen Arbeit. Wie ist es, bei Amnesty zu Syrien zu arbeiten? Und über Amnesty hinaus: Wie können wir alle uns gegen Zynismus, Resignation, Verdrängung und Verzweiflung behaupten? Wie Respekt und Menschlichkeit bewahren?

Kursleitung

Reto Rufer

Standort

ZHAW, Technikum Hauptgebäude, Technikumstrasse
8400 Winterthur
Zimmer 344

Veranstaltungen

Mi 22.11.2017 19:30 – 21:15

Preis

Standard CHF 30.00
Mitglied CHF 27.00
Studenten CHF 15.00
Kulturlegi CHF 15.00
Gründungsmitglieder CHF 0.00

 



zurück