1718-1101 – Neben uns die Sintflut


Neben uns die Sintflut

Vielen im Westen geht es gut. Aber die Probleme von Regionen, wo es vielen schlecht geht, holen uns heute ein. Das wirft Fragen auf nach dem Zustand der Welt und unserem Anteil daran. Der Referent vertritt die Ansicht und begründet sie, dass der Westen systematisch Armut und Ungerechtigkeit auslagert, im kleinen wie im grossen Massstab. Die Wahrheit ist: Wo es Gewinner gibt, sind auch Verlierer.

Nicht alle profitieren von den sogenannt freien Märkten. Der Kurs setzt sich kritisch mit der Gesellschaftsordnung von heute auseinander. Wo stehen wir im Westen? Wie nehmen wir die Gegenwartsphänomene wahr? Was ist unsere Verantwortung? Stellen wir uns ihr?

Der Referent vertritt die Haltung und begründet sie, dass jeder von uns ein verantwortlicher Akteur in diesem Nullsummenspiel ist. Es ist unübersehbar: Die Verlierer klopfen heute an unsere Türen.

Interessant auch das Buch mit dem gleichnamigen Titel von Stephan Lessenich.

Kursleitung

Stephan Lessenich

Standort

ZHAW, Technikum Hauptgebäude, Technikumstrasse
Technikumstrasse 9
8400 Winterthur
ZHAW, Technikum Hauptgebäude, Technikumstrasse 9, Zimmer 344

Veranstaltungen

Mo 30.10.2017 19:30 – 21:15

Preis

Standard CHF 30.00
Mitglied CHF 27.00
Studenten CHF 15.00
Kulturlegi CHF 15.00
Gründungsmitglieder CHF 0.00

Frist abgelaufen
Bitte melden Sie sich telefonisch.

zurück