Persien-Iran: Land zwischen Orient und Okzident


Persien-Iran: Land zwischen Orient und Okzident

Der Vielvölkerstaat Persien gilt als Bindeglied zwischen Ost und West. Die Zeugnisse alter Kulturen reichen von den Elamern, über Achämeniden, Parther zu den Sassaniden. Eindrückliche Monumente zeugen noch heute von der grossen Bedeutung dieser Epochen.

Als die Araber Mitte des 7. Jahrhunderts Herren des iranischen Reiches wurden, hatten sie der alten Kulturnation Persien/Iran nichts Äquivalentes entgegenzusetzen und adaptierten bald iranische Baukunst und Lebensart. Prächtige Moschee- und Grabbauten begeistern bis in unsere Tage.

Kursleitung

Sigrid Hodel-Hoenes

Standort

ZHAW, Technikum Hauptgebäude, Technikumstrasse
Technikumstrasse 9
8400 Winterthur
ZHAW, Technikum Hauptgebäude, Technikumstrasse 9, Zi 368

Veranstaltungen

Do 16.02.2017 19:30 – 21:15
Do 23.02.2017 19:30 – 21:15

Preis

Standard CHF 55.00
Mitglied CHF 49.50
Studenten CHF 27.50
Kulturlegi CHF 27.50
Gründungsmitglieder CHF 0.00



zurück