Ungarn 1956: Revolution, Flucht, Neubeginn


Ungarn 1956: Revolution, Flucht, Neubeginn

In diesem Herbst jährt sich der Ausbruch des Ungarn-Aufstandes zum 60. Mal. Für die Schweiz hatte diese heisse Phase des Kalten Kriegs eine besondere Bedeutung.

Im Vortrag betrachten wir zunächst die politische Kultur des Stalinismus, das «Tauwetter» und den Bruch mit dem System. Dann gehen wir der Frage nach, wie unterschiedlich in Ost und West ein- und dasselbe historische Ereignis wahrgenommen wurde. Welche Herausforderungen stellten sich puncto Flüchtlinge? Wie gestaltete sich der Neubeginn?

Kursleitung

Tamas Kanyo-Fischer

Standort

ZHAW, Technikum Hauptgebäude, Technikumstrasse
Technikumstrasse 9
8400 Winterthur
ZHAW, Technikum Hauptgebäude, Technikumstrasse 9, Zi 344

Veranstaltungen

Mo 07.11.2016 19:30 – 21:15

Preis

Standard CHF 30.00
Mitglied CHF 27.00
Studenten CHF 15.00
Kulturlegi CHF 15.00
Gründungsmitglieder CHF 0.00



zurück