«Des Pilgers Wiederkehr»


«Des Pilgers Wiederkehr»

Seit 1991 der Kanton Thurgau zum 700-Jahr-Jubiläum der Eidgenossenschaft den Schwabenweg initiierte, hat das Pilgern eine grosse Renaissance erfahren. Das hätte sich der Schweizer Theologe Walter Nigg wohl nie träumen lassen, als er 1954 in einer kleinen Schrift «des Pilgers Wiederkehr» forderte. Kaum 50 Jahre später sind seine Visionen umgesetzt und der Jakobsweg hat sich als «erste Kulturstrasse Europas» etabliert. Die Mund-zu-Mund-Propaganda begeisterter Pilgerinnen und Pilger sorgt dafür, dass sich das Pilgervirus immer noch weiter verbreitet.
An einem Kursabend spüren wir der Faszination des Pilgerns und seiner jüngeren Geschichte nach.
Auf einer ganztägigen Exkursion folgen wir mit einem Bus dem Schwabenweg von Konstanz bis tief in den Thurgau hinein. Wo immer Pilgergeschichten an Orte und Weg geknüpft sind, tauchen wir ein in die Welt der Pilger von damals und heute.

Zweiteilige Veranstaltung mit Vortrag und Exkursion

Teilnehmerzahl für die Exkursion beschränkt (maximal 40 Personen)

Details zum Programm werden bei der Bestätigung verschickt.
Im Preis inbegriffen sind Vortrag, Carfahrt, Znüni und Mittagessen. Die Getränke gehen auf Kosten der Teilnehmenden.

Kursleitung

Theo Bächtold

Standort

ZHAW, Technikum Hauptgebäude, Technikumstrasse
Technikumstrasse 9
8400 Winterthur
ZHAW, Technikum Hauptgebäude, Technikumstrasse 9, Zi 344

Veranstaltungen

Di 12.04.2016 19:30 – 21:15
Di 19.04.2016 08:00 – 18:00

Preis

Standard CHF 180.00

Frist abgelaufen
Bitte melden Sie sich telefonisch.

zurück