Vitudurum meum


Vitudurum meum

Stellen Sie sich vor, eine Bewohnerin des «vicus vitudurum», die ungefähr zur Zeit des Tempelbaus (um 80 nach Christi Geburt) lebte, hätte die Möglichkeit, im Verlaufe der Zeit immer wieder ihre Heimatstadt zu besuchen. Bei einem Spaziergang durch Niederwinterthur ist sie auf der Suche nach Quellen und Zeugnissen zu ihrer längst vergessenen Sprache und Kultur. Erfreut, belustigt und entsetzt betrachtet die «cives Romana» (die römische Bürgerin) auf einem Spaziergang durch Winterthurs Altstadt die vielen Bauten, Kunstwerke, Gegenstände und Beschriftungen, die uns an die humanistische Kultur und Tradition Winterthurs erinnern.

 

Auch ohne grosse Lateinkenntnisse ist die Führung verständlich.

Teilnehmerzahl beschränkt (maximal 20 Personen)

Kursleitung

Margrit Joelson

Standort


Altstadt Winterthur

Veranstaltungen

Sa 05.03.2016 10:30 – 11:30

Preis

Standard CHF 20.00
Studenten CHF 10.00
Kulturlegi CHF 10.00
Gründungsmitglieder CHF 0.00

Frist abgelaufen
Bitte melden Sie sich telefonisch.

zurück