Spieltheorie. Eine Einführung in das strategische Denken


Spieltheorie. Eine Einführung in das strategische Denken

Grundbegriffe der Spieltheorie sind Strategien, Nash-Gleichgewicht, Spiele in Normal- und Extensivform, verschiedene Arten von Spielen wie Gefangenendilemma oder Nullsummenspiele. Internationale Konflikte, Rüstungswettlauf, die Ausbeutung knapper Umweltressourcen, Handelsbeziehungen und Kartelle, der Kollaps von Finanzmärkten und viele andere Themen können mit spieltheoretischen Modellen genauer behandelt werden. Oftmals führen die Theorien zu neuen und überraschenden Vorhersagen. Nicht immer ist der Mächtigste der Stärkste, und unter bestimmten Bedingungen kann es dem Schwachen gelingen, den Mächtigen in die Schranken zu verweisen oder sogar auszunehmen.

Der Vortrag führt anhand zahlreicher Beispiele in Grundlagen und Ziele der Spieltheorie ein.

Kursleitung

Andreas Diekmann

Standort

ZHAW, Technikum Hauptgebäude, Technikumstrasse
Technikumstrasse 9
8400 Winterthur
ZHAW, Technikum Hauptgebäude, Technikumstrasse 9, Zi 344

Veranstaltungen

Mo 09.11.2015 19:30 – 21:15

Preis

Standard CHF 30.00
Mitglied CHF 27.00
Studenten CHF 15.00
Kulturlegi CHF 15.00
Gründungsmitglieder CHF 0.00

Frist abgelaufen
Bitte melden Sie sich telefonisch.

zurück